Neues Mistrade- Urteil- Deutsche Bank erkennt Ansprüche vollumfänglich an

Das Landgericht Frankfurt hat mit Anerkenntnisurteil vom 10.01.12 dem von Bögelein & Dr. Axmann vertretenen Anleger Schadensersatz in Höhe von € 37.444,00 zugesprochen. Die beklagte Deutsche Bank hatte zunächst versucht ein "nachlesbares Urteil" zu verhindern und bot dem Kläger sogar einen Vergleich in Höhe der eingeklagten Summe an. Wenige Minuten vor dem Verkündungstermin wurden die [...]

Neues Mistrade- Urteil- Deutsche Bank erkennt Ansprüche vollumfänglich an2017-10-18T16:53:35+02:00

RA Bögelein im aktuellen Capital- Investor Ausgabe KW 31

In der aktuellen Ausgabe des Online Livepapers "Capital Investor" gibt RA Bögelein auf Seite 20 unter der Rubrik "Steuern und Recht" den sog. Rechtstipp zur Haftung von Anlagevermittlern bei fehlgeschlagenen Kapitalanlagen. Das Urteil, das dem Rechtstipp zu Grunde liegt, wurde von Bögelein & Dr. Axmann Rechtsanwälten vor dem OLG Nürnberg erstritten.

RA Bögelein im aktuellen Capital- Investor Ausgabe KW 312017-10-18T16:55:49+02:00

RA Bögelein in CAPITAL Ausgabe 07/08

Die mehrseitige Titelstory der Ausgabe 07/08 „Das große Abkassieren" berichtet von fiesen Tricks der Kundenberater bei Banken, von Empfehlungen zu teurer und unsinniger Produkte, Panikmache bei der Abgeltungssteuer, überzogenen Gebühren und gibt Ratschläge, welche Rechte Anleger geltend machen sollten. Der mehrseitige informative Artikel, der teilweise tiefe Einblicke in die Arbeitsweise der Banken gibt, verdeutlicht, unter [...]

RA Bögelein in CAPITAL Ausgabe 07/082017-10-15T21:33:03+02:00

Ehem. SchmidtBank zum Schadensersatz verurteilt.

Die ehemalige Schmidt Bank muss Aktien im Wert von mehr als 120.000,- € zum ursprünglichen Kaufpreis von knapp einem Zehntel des derzeitigen Börsenkurses der Klägerin ersetzen, da die beklagte Bank ihre Informationspflichten bei Übermittlung des Zeichnungsauftrages mißachtet hat. Die von Bögelein & Dr. Axmann Rechtsanwälte vertretene Klägerin hatte im Jahre 2005 Aktien der West Australian [...]

Ehem. SchmidtBank zum Schadensersatz verurteilt.2017-10-15T21:33:41+02:00

Bahnbrechendes OLG Urteil zur Prospektübergabe

Nach Ansicht des OLG Bamberg steht einer sachgerechten Aufklärung durch Übergabe eines Emissionsprospektes bereits entgegen, wenn der Emissionsprospekt erst am Tag der Zeichnung übergeben worden ist und eine sachgerechte Prüfung des Inhalts durch den Anleger nicht mehr vor Zeichnung der Beteiligung erfolgen konnte. Dabei kommt es nach dem von Bögelein & Dr. Axmann erstrittenen Urteil [...]

Bahnbrechendes OLG Urteil zur Prospektübergabe2017-10-15T21:34:38+02:00